Der zornige Gott

Die vielfältigen Gottesbilder der Hl. Schrift sind immer wieder eine Herausforderung. Zorn, Eifersucht, Rache und Gewalt sind Attribute eines Gottes, von dem wir auf der anderen Seite bekennen: Er ist die Liebe selbst.

  • Gemeinsam beten die Teilnehmer den so genannten „Fluchpsalm“ (Ps 109) und reflektieren: Welche Assoziationen weckt dieses Gebet? In welcher Situation würde ich es beten? Welches Gottesbild setzt es voraus?
  • Drei Kleingruppen untersuchen je einen Bibeltext (1Sam 15 / Ex 14 / Lk 16). Welcher Aspekt der Vorstellung eines gewalttätigen Gottes kommt darin zum Ausdruck?
  • Eine kurze Zusammenfassung über die aufgeworfenen Probleme und mögliche Lösungswege leitet zur Diskussion im Plenum über. Thesenpapier (.pdf)
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Glaubensgespräch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s